Sie befinden sich hier: Startseite » Projekte » Projekte 2016 » Der Garten wird bunt
Demokratie leben

Der Garten wird bunt

Auch in Laatzen ist der Zuzug von Flüchtlingen in den Focus der gemeinschaftlich zu bewältigenden Aufgaben geraten. Die soziale Integration steht dabei im Vordergrund. Der Mitmachgarten vertritt seit jeher ein offenes Konzept , d.h. jeder/ jede interessierte Bürger/in kann hier jederzeit mitmachen. Deshalb soll in diesem Jahr das Ziel der Akteure vor Ort sein, mit interessierten Flüchtlingen zusammen ein Gartenjahr zu gestalten. Es sollen sowohl Anbaumethoden für Gemüse und Kräuter verschiedener Länder vorgestellt und erprobt werden als auch die Verarbeitungsmethoden und auch die unterschiedlichen Gerichte, die aus dem geerntetem Gemüse usw. entstehen, sollen gemeinsam im Garten umgesetzt bzw. kennengelernt werden. Mit einem Pflanzfest, einem Sommer- und Erntefest sollen auch gemeinsame Feiern das gemeinsame Gartenjahr begleiten und eine weitere Gelegenheit bieten, sich besser kennenzulernen, sich auszutauschen und Beziehungen auf zu bauen. 

Träger des Projektes:  Leine-VHS gGmbH

Ansprechpartner: Margarete Sigwart, Tel.: 0511 59094833, sigwart@leine-vhs.de

Handlungskonzept:
Das Gartenjahr 2016 muss sowohl von der theoretischen als auch praktischen Seite her gut vorbereitet werden, da die Zielgruppe der Flüchtlinge eine besondere Ansprache erhalten sollen. In regelmäßigen Abständen und mit professioneller Begleitung wird die Umsetzung im Garten stattfinden. Einmal monatlich wird ein Bildungsangebot gemacht. Hier soll im Schwerpunkt das theoretische Wissen über Anbaumethoden usw. vermittelt werden. Dabei wird das Wissen der Flüchtlinge darüber mit einbezogen bzw. ausgetauscht. Erweitert werden soll das Wissen über Selbstversorgung, nachhaltiges Alltagshandeln usw. Die praktische Gartenarbeit findet gemeinsam statt - in der Regel einmal wöchentlich - teilweise mit professioneller Unterstützung. Hier geht es darum, dass sich entweder eine weitere Gruppe bildet oder sich die bestehende Gruppe erweitert, die über das Gartenjahr hinaus bestand hat und eine eigene Form des Zusammenarbeit

Teilnehmerzahl: 18

Projektzeitraum: 11.03.2016 - 31.12.2016

Fördersumme: 4.682,- €