Sie befinden sich hier: Startseite » Projekte » Projekte 2015 » Toleranzlotsen in Aktion
Demokratie leben

Toleranzlotsen in Aktion

toleranzlotzen.jpg

Inhalte der TL - Ausbildung:
Das Basis-Modul bereitet 15 Schülerinnen und Schüler (davon evt. 4 Schülerinnen und Schüler aus der EKS) auf ihre Rolle als Moderator bzw. Moderatorin in der Arbeit mit anderen Jugendlichen und die Ausbildung von Peertrainer/innen nach dem interkulturellen Trainingsprogramm „Eine Welt der Vielfalt“ vor.
Folgende Schwerpunkte sind im Basismodul (50 Stunden) vorgesehen:
* Sich selbst als Individuum und als Mitglied einer Gruppe schätzen lernen
* Sensibilisieren für soziale und kulturelle Unterschiede
* Entwickeln von Verständnis für die eigene soziale und kulturelle Identität
* Vermitteln von Kenntnissen über persönliche und institutionelle Vorurteile und ihre Wirkung
* Entwickeln von Einfühlungsvermögen/Empathie
* Wirkungen von Vorurteilen und Diskriminierung verstehen
* Handlungsvorschläge und Strategien unter Einbeziehung der GfK gegen Vorurteile und Diskriminierung entwickeln
* Gestaltung eines Projekttages an der AES im Rahmen der
Aktionstage von " Schule mit Courage - Schule ohne Rassismus", eines Projekttages an der Grundschule Im Langen Feld" und/ oder an der EKS

Träger des Projektes: Förderverein der Alter-Einstein-Schule AES

Handlungskonzept:
1. Planung des Projektes im Juni 2015
2. Juli/ September:Werbung der Schüler/(innen) für die Toleranzlotsenausbildung
3. September - November: 50 Stunden Ausbildung der Schüler des 9. Jahrganges zu Peertrainern/ Toleranzlotsen mit dem Schwerpunkt interkulturelles Training, Gewaltfreie Kommunikation und Präsentation/ Moderation. Diese Ausbildung erfolgt an 4 Projekttagen und einem 3 tägigem Wochenendworkshop.
4. Coaching der Peertrainer/innen in Vorbereitung auf einen Projekttag im Rahmen "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". 5. Durchführung und Auswertung des Projekttages
6. Vernetzung mit anderen Schulen: Durchführung und Auswertung eines Projekttages an einer Grundschule (Im Langen Feld) *

Teilnehmerzahl:  15

Projektzeitraum: 09.06.2015 -31.12.2015

Kosten: 3.000,- €