Sie befinden sich hier: Startseite » Projekte » Projekte 2019 » Radio Democracy
Demokratie leben

Radio Democracy

img_8846.jpeg [(c): Demokratie leben!] ©Demokratie leben!
Schüler der Albert-Einstein-Schule diskutieren bei einem Workshop im Projekt Radio Democracy

Projektbeschreibung:
Ziel des Projekts ist, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Albert-Einstein-Schule einen Song zum Thema Fake News zu produzieren. Im Rahmen eines Workshops sollen zunächst Poetry Slams und Rap Texte zum Thema Soziale Netzwerke und Meinungsfreiheit geschrieben werden. Im weiteren Verlauf des Workshops sollen Interviews z. B. mit Journalistinnen und Journalisten, Pfarre-rinnen und Pfarrer und Politikerinnen und Politiker zum Thema Demokratieverständ-nis geführt, aufgenommen und zu einer vollen Radiosendung zusammengeschnitten werden. Die Radiosendung soll Online veröffentlicht und im Bürgerradio gesendet werden.

Träger des Projektes: Jukus e.V.

Ansprechpartner: Udo Hetmeier, leinejukus@googlemail.com

Handlungskonzept:
Im Rahmen des fünftägigen Workshops sollen sich die Schülerinnen und Schüler zunächst zum Thema „Demokratie“ austauschen und gemeinsam klären, wer welche Aufgaben im Rahmen des Workshops übernehmen kann. Danach soll eine Gruppe in die Textarbeit gehen und mit Hilfe von Textfragmenten und Überschriften einen Rap erstellen. Eine weitere Gruppe widmet sich parallel dem journalistischen Teil und macht Interviews mit Mitschülerinnen und Mitschülern und den Interviewgästen. Die Rap-Gruppe soll anhand des aufgenommenen Demos üben, wie z. B. Intonation und Ausdruck passend zum Song und zur Idee einzusetzen sind. Am letzten Tag wird der gemeinsame Song aufgenommen und zusammen mit den vorher entstandenen Bei-trägen zu einer Radio-Sendung bei Radio Leinehertz zusammengefügt und gesendet werden.

Teilnehmerzahl: 20

Projektzeitraum: 12.03.2019 - 31.12.2019

Fördersumme: 7.680,00 €

© Daniel Junker E-Mail